Good to Know Database

SMB2 deaktivieren


Mit Windows Vista auf der Clientseite und Windows Server 2008 auf der Serverseite wurde SMB (Server Message Block) in der Version 2 eingeführt. Wenn Sie SMB2 unter Windows Server 2008 deaktivieren wollen, erstellen Sie den folgenden Registryeintrag. Durch das Deaktivieren von SMB2 wird bei zukünftigen Zugriffen auf freigegebene Verzeichnisse und Drucker SMB 1.0 verwendet.

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters]
"smb2"=dword:00000000

Sollten Sie SMB2 wieder aktivieren wollen, können Sie den Registryeintrag löschen oder den Wert wie folgt ändern.

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters]
"smb2"=dword:00000001

Nachdem Sie den Registryeintrag erstellt, gelöscht oder dessen Wert geändert haben, müssen Sie den Service Server neu starten. Dazu öffnen Sie die Computerverwaltung und öffnen unter Dienste und Anwendungen den Reiter Dienste. Suchen Sie hier den Service Server und wählen im Kontextmenü (Rechtsklick) die Option Neu starten.

Alternativ können Sie als Administrator den Service Server mit den folgenden Befehlen neu starten.

C:\Users\Administrator>net stop server
C:\Users\Administrator>net start server


Dieser Eintrag wurde am 19.10.2009 erstellt und zuletzt am 16.05.2012 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_14_759.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer