Good to Know Database

Kennwortkomplexitätsprüfung deaktivieren


Bei Windows Server 2008 und Windows Server 2008 R2 ist die Kennwortkomplexitätsprüfung standardmäßig aktiviert. Das heißt, die verwendeten Passwörter müssen mindestens 8 Zeichen lang sein und Zeichen aus drei der folgenden vier Kategorien enthalten.
- Großbuchstaben (A-Z)
- Kleinbuchstaben (a-z)
- Zahlen (0-9)
- Sonderzeichen

Wenn Sie die Kennwortkomplexitätsprüfung deaktivieren wollen, müssen Sie wie folgt vorgehen.

Starten Sie den Gruppenrichtlinien-Editor indem Sie den Befehl gpedit.msc über Start -> Ausführen aufrufen.

Kennwortkomplexitaetspruefung_deaktivieren_1

Anschließend wechseln Sie zu Computerkonfiguration -> Windows-Einstellungen -> Sicherheitseinstellungen -> Kontenrichtlinien -> Kennwortrichtlinien.

Kennwortkomplexitaetspruefung_deaktivieren_2

Öffnen Sie hier die Eigenschaften des Eintrages Kennwort muss Komplexitätsvoraussetzungen entsprechen und wählen die Option Deaktiviert aus.

Kennwortkomplexitaetspruefung_deaktivieren_3

Speichern Sie die Einstellung ab und beenden den Gruppenrichtlinien-Editor.


Dieser Eintrag wurde am 04.11.2008 erstellt und zuletzt am 05.05.2012 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_14_353.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer