Good to Know Database

WinPE 2.0: Bootfähigen USB-Stick mit Windows PE 2.0 erstellen


1. Einleitung

Microsoft Windows Preinstallation Environment (Windows PE) 2.0 ist ein abgespecktes Windows Betriebssystem welches auf Windows Vista basiert und von CD, USB-Stick, WDS, PXE oder von der HDD gebootet werden kann. Windows PE wurde für Computerhersteller und Administratoren entwickelt um die Installation von Windows zu automatisieren.

In diesem Tutorial möchte ich Ihnen zeigen wie Sie ein bootfähiges WinPE 2.0 System auf einem USB-Stick einrichten.

2. Voraussetzungen

Als Erstes müssen Sie sich das Windows Automated Installation Kit (AIK) von der Microsoft-Webseite herunterladen.

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=c7d4bc6d-15f3-4284-9123-679830d629f2

Installieren Sie anschließend das AIK auf einem Vista-System. Dazu folgen Sie einfach der Installationsroutine.

Nach der Installation starten Sie als Administrator die Eingabeaufforderung. Dazu öffnen Sie das Startmenü, klicken auf "Alle Programme" und anschließend auf "Zubehör". Jetzt machen Sie einen Rechtsklick auf die "Eingabeaufforderung". Wählen Sie in dem Menü den Eintrag "Als Administrator ausführen" und bestätigen die Sicherheitswarnung.

3. Benötigte Boot-Dateien sammeln

Mit Hilfe des Batch-Skriptes copype.cmd werden die benötigen Dateien für ein WinPE-Image bereitgestellt. Das Skript benötigt die Systemarchitektur und den Zielpfad als Argumente. In diesem Beispiel wollen wir ein Windows PE 2.0 System erstellen welches für Rechner mit x86-Architektur gedacht ist.

C:\>"C:\Program Files\Windows AIK\Tools\PETools\copype.cmd" x86 C:\winpe_x86

4. USB-Stick vorbereiten

Damit Windows PE 2.0 von Ihrem USB-Stick booten kann, müssen Sie auf diesem eine aktive primäre Partition anlegen und diese mit FAT32 formatieren. Für diesen Zweck verwenden wir das Kommandozeilentool DiskPart.

C:\>diskpart

Nach dem Aufruf von DiskPart wählen Sie mit dem folgenden Befehl den USB-Stick aus.

DISKPART> select disk 1

Hinweis: Sollten Sie eine zweite Festplatte in Ihrem Rechner haben oder noch weitere externe Massenspeichergeräte angeschlossen sein, müssen Sie die Disk-ID dementsprechend anpassen.

Wenn Sie den USB-Stick selektiert haben, löschen Sie mit dem folgenden Befehl die Partitionen und somit auch alle Daten auf dem Stick.

DISKPART> clean

Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, erstellen Sie eine aktive primäre Partition welche mit FAT32 formatiert wird. Dazu führen Sie die nachfolgenden Befehle der Reihe nach aus.

DISKPART> create partition primary
DISKPART> active
DISKPART> format fs=fat32 quick

Zum Schluss beenden Sie noch DiskPart.

DISKPART> exit

5. WinPE 2.0 auf den USB-Stick kopieren

Als letzter Schritt steht nur noch das Kopieren der WinPE 2.0 Dateien auf den USB-Stick an. Dazu müssen Sie nur den folgenden Befehl ausführen.

C:\>xcopy C:\winpe_x86\ISO\*.* /s /e /f E:\

Hinweis: Hier wurde dem USB-Stick der Laufwerksbuchstabe E: zugewiesen.


Dieser Eintrag wurde am 09.02.2007 erstellt und zuletzt am 04.10.2013 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_10_598.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer