Good to Know Database

Windows XP nachträglich im BCD eintragen


Es war Windows Vista bereits installiert und Sie haben Windows XP zusätzlich installiert. Nach der Installation von Windows XP können Sie aber Windows Vista nicht mehr starten da der MBR während der XP-Installation überschrieben wurde.

Damit Windows Vista wieder startet, müssen Sie den Vista-MBR wiederherstellen. Dazu starten Sie den Rechner mit der Windows Vista Installations-DVD und wählen die Computerreparaturoptionen aus. Anschließend öffnen Sie eine Eingabeaufforderung und führen den folgenden Befehl aus.

E:\bootbootsect.exe /nt60 all

Hinweis: Den Laufwerksbuchstaben E: müssen Sie durch den Laufwerksbuchstaben des DVD-Laufwerks ersetzen.

Dadurch wird der Windows Vista-MBR und der Bootcode wiederhergestellt.

Wenn Sie jetzt Ihren Rechner neu starten, wird Windows Vista wieder gestartet aber Sie können Windows XP noch nicht starten da ein entsprechender Eintrag im BCD fehlt.

Aus diesem Grund erstellen Sie jetzt mit dem Programm bcdedit.exe einen Eintrag für das Bootmenü. Hierzu öffnen Sie unter Windows Vista die Eingabeaufforderung und führen die folgenden Befehle aus.

C:\Windows\system32\bcdedit /create {ntldr} -d "Windows XP"

Hinweis: Anstelle von Windows XP können Sie eine beliebige Beschreibung angeben welche später im Bootmenü erscheinen wird.

C:\Windows\system32\bcdedit /set {ntldr} device partition=X:

Hinweis: X: müssen Sie durch den Laufwerksbuchstaben der Windows XP Partition ersetzen.

C:\Windows\system32\bcdedit /set {ntldr} path ntldr
C:\Windows\system32\bcdedit /displayorder {ntldr} -addlast

Starten Sie anschließend den Computer neu.


Dieser Eintrag wurde am 27.05.2007 erstellt und zuletzt am 10.12.2009 bearbeitet.

Direkter Link zu dieser Seite: http://www.gtkdb.de/index_10_149.html

[ Zur Startseite ]   [ Zur Kategorie ]


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS Valid Atom 1.0

© 2004-2018 by Georg Kainzbauer